Kinderspielstadt 
RATZELBACH

2021

Aus RATZELBACH wird 2021 RATZELBÄCHLE!

Wir gehen davon aus, dass die Corona bedingten Einschränkungen uns auch im Sommer noch begleiten werden. Deshalb arbeiten wir an einem etwas kleineren Kinderspielstadt-Format, das in den ersten beiden Sommerferien-Wochen stattfinden soll. Sobald wir absehen können, ob und unter welchen gesetzlichen Rahmenbedingungen Ratzelbächle stattfinden kann, informieren wir Sie über unsere Homepage und Social-Media-Plattformen.


Eine ganze Stadt in Kinderhand

Bei Ratzelbach können Kinder erleben, was den Charakter einer echten Stadt ausmacht und wie es ist, Bürgerinnen und Bürger mit Rechten und Pflichten zu sein: die Kinder arbeiten in Betrieben, verdienen dort ihr Geld, zahlen Steuern, nehmen am kulturellen und demokratischen Stadtleben teil und gestalten das Stadtleben aktiv nach ihren Vorstellungen.

Alltag wie im echten Leben

Die Kinder betreten um 10 Uhr die Stadt und suchen sich über das Arbeitsamt einen Arbeitsplatz. Dort verdienen sie ihr eigenes Geld, z.B. als Schreiner*in, Gärtner*in, Reporter*in oder Bäcker*in. Die Spielstadtwährung heißt „Ratzel”. Mit ihrem selbstverdienten Geld können die Kinder z.B. bei den Betrieben einkaufen, Briefe verschicken oder es auf der Bank anlegen. Natürlich müssen auch Steuern an die Stadt abgeführt werden.

Demokratie erleben

Die Kinder wählen am 3. Tag eine/n Bürgermeister*in, der/ die dann die unterschiedlichen Interessen der Bürger*innen vertritt. So entsteht in einer Woche ein buntes Stadtleben mit Infrastruktur. Der Spielstadttag beginnt und endet immer mit einer Bürgerversammlung.

Komm' ins CAFE RATZ

und mach' mit!

© Design & Coding HTML & CSS3 ZIELWASSER